Endotherm Unternehmensgeschichte

Das Unternehmen wurde im Jahr 1999 von Dr. Lars Kattner auf dem Campus der Universität des Saarlandes gegründet und bot zunächst Brandschutzbeschichtungen an.

Bald darauf unterstützte das Unternehmen die forschende Pharmazeutische Industrie bei der Entwicklung neuer Arzneistoffe durch die Herstellung von Substanzbibliotheken und Einzelsubstanzen für die Medizinische Chemie.

Mit dem Ziel, langfristig eigenes know-how aufzubauen, wurden von der Europäischen Kommission sowie dem Bundeswirtschaftsministerium geförderte Projekte aus den Bereichen Herzinsuffizienz, Herz-Rhythmusstörungen und Infektionskrankheiten bearbeitet.

Heute bietet das Unternehmen zusätzlich die Herstellung von (z.T. gelabelten) Biomarkern zur Verwendung als Referenzstandards in der Assay-Entwicklung an. Schwerpunkt ist die Herstellung von Vitamin D-Metaboliten zur Entwicklung von neuen diagnostischen Verfahren und deren Messung zur Diagnose und Risikoabschätzung von Vitamin D-Mangel verursachenden Krankheiten.